Wie Sie sich für den richtigen Batterietester Kfz entscheiden

Batterietester Titel

Wissen Sie, wer in Deutschland am meisten Kfz-Batterien verkauft? Der ADAC. 39% aller gemeldeten Pannen bei dem Automobilclub beruhen auf Batterieproblemen. Und damit die Fahrt schnell weitergehen kann, kaufen dann etwa 1/4 aller Liegenbleiber eine neue Batterie zum Spezialpreis. Hier liegt eine oftmals ungenutzte Chance für Werkstätten.

Batterietest Ausruck Midtronics
Beispiel für Testergebnis im Ausdruck.

Bieten Sie Ihrem Kunden einen zusätzlichen Service an und testen Sie seine Kfz Batterie, wenn er bei Ihnen in der Werkstatt ist. Sollte der Batterietester eine Schwäche feststellen, können Sie dem Kunden direkt eine neue Batterie anbieten. Vorteil für den Kunden: er kann sich sicher sein, dass seine Batterie intakt ist, er auch im kalten Winter keine Startschwierigkeiten hat und die Kosten sich im Rahmen halten. Vorteil für Ihre Werkstatt: Sie haben ein Zusatzgeschäft generiert und ihr Kunde fährt mit einem guten Gefühl vom Hof. Hierfür benötigen Sie natürlichen einen zuverlässigen und genauen Batterietester Kfz. Worauf Sie beim Kauf eines solchen achten sollten, erfahren Sie hier.

Midtronics MDX 600

Was sind die Unterschiede zwischen billigen und teuren Batterietestern?

Batterietester gibt es wie Sand am Meer. Die Preise starten bei 10,-€ im Discounter und für Profi-Geräte können schnell bis zu 2.000,-€ fällig sein. Vielleicht denken Sie nun, was unterscheidet die Geräte? Die messen doch nur die Spannung. Für einfache Batterietester stimmt dies. Die Geräte testen die vorhandene Spannung, die gerade während des Messvorgangs besteht. Aber das bedeutet nicht, dass diese Spannung auch morgens beim Start vorliegt. Um einen wirklichen Mehrwert aus der Messung zu erhalten, sollten Batterien unter Last getestet werden. Und das machen Profi-Geräte.

Die meisten Profi-Batterietester führen eine Kombination aus Ladungsaufnahme-, Leitwert- und Lasttest durch. Sie analysieren den dynamischen Widerstand und / oder prüfen den Leitfähigkeitswert. Eine neue, vollgeladene Batterie hat einen hohen Leitfähigkeitswert, der ca. 10 % bis 15 % über deren Kaltstartstrom-Wert (CCA) liegt. Da mit zunehmenden Alter einer Batterie die inneren Bauteile verbraucht werden (Korrosion, Zerfall, Undichtigkeit), sinkt dieser Wert. Der richtige Batterietester kann dieses feststellen und daraus konkrete Schlüsse zum Zustand der Batterie ziehen.

Auch die Analyse des dynamischen Widerstands liefert zuverlässige und genaue Ergebnisse. Besonderheit bei diesem Test: er kann sogar bei einer tiefentladenen Batterie durchgeführt werden.

Batterietest Ausruck Midtronics

Die sekundenschnellen, einfachen und genauen Batterietests werden ohne Wärmeentwicklung, Funken oder mögliche Fehlinterpretationen des Nutzers durchgeführt. Professionelle Batterietester enthalten in der Regel auch einen Drucker, so dass die Ergebnisse direkt gedruckt werden und dem Kunden präsentiert werden können.

Erfahrungen mit billigen Batterietestern

Da unsere Hauptzielgruppe professionelle Werkstätten sind, vertreiben wir nur hochwertige Batterietester. Unsere Kunden erhalten Produkte, mit denen sie lange arbeiten und auf die sie sich verlassen können. Daher haben wir selbst keine Erfahrungen mit den einfachen, billigen Fernost-Batterietestern und können nur wiedergeben, was wir hören und in Foren lesen. Dort liest man daher öfters, dass die Billigtester oft ungenau sind und teilweise einen unangenehmen Geruch entwickeln. Das ist unangenehm, aber wir denken, dass das größte Problem ist, dass diese Batterietester über zu wenig Infos für moderne Batterien verfügen und damit gar nicht dafür geeignet sind.

Zusätzlich fehlen Funktionen, die immer wichtiger werden. Wußten Sie zum Beispiel, dass EFB (Enhanced Flooded Batteries) oder AGM-Batterien (Absorbent Glass Mat) bei einem Wechsel angelernt werden müssen? Diese Batteriearten werden bei Fahrzeugen mit Start / Stopp-Funktion genutzt, da sie besonders belastbar sind. Mit einem einfachen Batterietester ist das Anlernen aber nicht möglich. Hierfür benötigt man ein professionelles Gerät.

Was können Profi Batterietester noch?

Professionelle Batterietester gibt es nicht nur für Blei/Säure-Batterein, sondern auch für andere Kfz Batterien wie Flüssigbatterien, wartungsfreie Batterien. Sogar Gel- und AGM können getestet werden und eine Großzahl an Batterienormen wird abgedeckt. Wenn man es genau nimmt, vereint ein Profi Gerät die Funktionen eines Prüfgeräts, eines Digitalmultimeters und eines Datenmanagement-Tool.

Dazu gehören Spannungs- und Strommessung für Gleich- und Wechselstrom, ein Volt/Ampere-Modus, Ohmmeter, Oszillographmodus, Temperatur, Diodentest und Leitwert-Kabel / Durchgangstest. Manche Batterietester nutzen eine Deep-Scan-Technologie. Hier wird die Diagnose von elektrischen Systemen mit digitaler Signalverarbeitung (DSP), der Frequenz des Welligkeitsmusters und der Analyse von Amplitude genutzt um offene oder defekte Dioden sowie offene Phasen zu lokalisieren.

Midtronics MDX 300

Besonders beliebt sind Batterietester mit Anlasser- und Lichtmaschinenschalttest. Hierbei wird die Funktion dieser Komponenten geprüft und bereits kleinste Probleme frühzeitig aufgedeckt.

Fazit: Als professionelle Werkstatt führt kein Weg an einem Profi-Gerät vorbei. Unser Angebot finden Sie hier: Batterietester. Sollten Sie noch Fragen zu dem Thema haben, kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gern weiter.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Batterietestern? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare.

2 Kommentare zu Wie Sie sich für den richtigen Batterietester Kfz entscheiden

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


UA-72306825-8