RCCS – Die Lösung von Texa zur Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen

Texa RCCS Kalibrierungssystem

Die Anzahl an Fahrerassistenzsystemen steigt stetig und damit auch die Ansprüche an die Werkstätten. Texa bietet jetzt mit dem RCCS (Radar and Camera Calibration System) ein modulares Kalibrierungssystem an, mit dem sich die Nutzer ein perfekt zugeschnittenes Werkzeug zusammenstellen können. Wir stellen das neuste Produkt aus dem Hause Texa vor.

Was kann das Texa RCCS?

Mit dem Radar and Camera Calibration System (RCCS) bringen Sie Fahrerassistenzsysteme (ADAS) wieder in ihren korrekten Zustand. Dies ist nicht nur nach Unfällen notwendig. Sobald Karosseriearbeiten durchgeführt, die Windschutzscheibe getauscht oder z.B. nur die Stossstange entfernt wurde, muss eine Neukalibrierung der ADAS erfolgen. Nur so ist eine korrekte Funktion gewährleistet, denn bereits kleine Abweichungen können zu großen Problemen beim Fahren führen.

Für welche Marken eignet sich das Texa RCCS?

Das Texa RCCS Fahrerassistenzsystem bietet eine hohe Abdeckung für Marken und Modelle. Hiermit können Fahrerassistenzsysteme von Pkw als auch von Lkw eingestellt werden und somit wieder in den korrekten Funktionszustand gebracht werden.

Dies ist nur ein Ausschnitt aller abgedeckter Marken:

  • Alfa Romeo
  • BMW
  • Chevrolet
  • Fiat
  • Jeep
  • Mercedes
  • Mitsubishi
  • Nissan
  • Opel
  • Renault/Smart
  • Subaru
  • Toyota
  • Volkswagen Gruppe
  • Volvo
  • Iveco
  • MAN
  • Renault Truck
  • Scania
  • Volvo Trucks.

Wie erfolgt die Kalibrierung?

Je nach Fahrerassistenzsystem erfolgt die Kalibrierung statisch oder dynamisch.

Was ist im Lieferumfang enthalten?

Das RCCS besteht aus einem elektrisch höhenverstellbaren, stabilen Grundträger. Dank der drehbaren Räder kann das Kalibriersystem leicht durch die Werkstatt manövriert werden. Für eine komfortable Kalibrierung ist die Einstelltraverse mit einer verschiebbaren, reflektierenden Platte und zwei Spiegeln ausgestattet. Mit Hilfe von Laserpointern und der Einstellskala wird das Fahrzeug dann präzise ausgerichtet. Übrigens: Die Radhalter kommen mit selbstzentrierenden Klauen und sind mit einem modernen Rad-Kupplungssystem ausgestattet um die Anbringung so komfortabel wie möglich zu gestalten.

In der CCS (Camera Calibration System) Basisausstattung werden die Kameras kalibriert. Auf dem gelieferten Grundträger können die markenspezifischen Kalibriertafeln angebracht werden. Zur Zentrierung des Grundträgers gegenüber dem Fahrzeug kann eine optionale Zentriermatte inklusive Laserhalterungen erworben werden.

Dank des modularen Aufbaus des Texa RCCS können Sie selbst entscheiden, welche Zusatzausstattung sie benötigen und diese dementsprechend bestellen. Für Lkw Werkstätten bietet sich das Kit ADAS Lkw an. Hierbei ist unter anderem ein Laserschlitten enthalten, Lasermessköpfe, ein Laser für die Einstellung des Adaptive Cruise Control Systems und für das WABCO Radarsystem einen Adapterspiegel.

Klicken Sie einfach auf die Bilder, um die zu vergrößern:

Welche Fahrerassistenzsysteme können mit dem Kalibriersystem RCCS von Texa eingestellt werden?

Wie bereits gesagt, ist das Kalibriersystem modular und es kommt darauf an, welche Ausstattung ihr RCCS hat. Aber im besten Fall ist es möglich diese Fahrerassistenzsysteme zu kalibrieren:

  • Notbremsassistent
  • Fußgängererkennung
  • Kollisionsvermeidung
  • Adaptive Geschwindigkeitsregelanlage
  • Verkehrszeichenkennung
  • Querverkehrwarnung
  • Spurhalteassistent
  • Parkassistent
  • 360° Kamera
  • Totwinkel-Assistent
  • Kollisionswarner hinten

Die Liste wird stetig erweitert und Texa wird auch in Zukunft passende Kalibriermöglichkeiten für die neusten ADAS herausbringen. Dadurch ist es besonders vielseitig einsetzbar und auch zukunftssicher.

Haben Sie noch Fragen zum Texta Kalibrierungssystem? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar oder schicken Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


UA-72306825-8