Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen mit dem CSC Tool von Hella Gutmann

Gutmann CSC Tool mit Tafel
Das Hella Gutmann CSC ist ein Multimarkengerät, welches flexibel und nach Bedarf erweitert werden kann.

Die statische Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen mit dem Hella Gutmann CSC Tool ist einfach und komfortabel. Da die Justage direkt in der Werkstatt erfolgt, fällt die Einmessfahrt weg. Aber wie funktionierte das CSC-Tool? Wir stellen es Ihnen heute vor.

Erweiterbares CSC Tool für Fahrerassistenzsysteme

Hella Gutmann hat mit dem CSC Tool (Camera Sensor Calibration Tool) ein Multimarken-System entwickelt, dass die Justage und Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen endlich auch für freie Werkstätten möglich macht.

Im Standard besteht das HGS CSC Tool aus dem Grundträger mit Justierbalken, zwei Spiegeleinheiten, zwei Lasermessköpfen und einer VAG und einer Mercedes Kalibriertafel. Natürlich können weitere Kalibriertafeln für andere Marken zusätzlich erworben werden. Zur Justierung des Radarsystems  gibt es außerdem zwei verschiedene CSC Radar Kits.Zusätzlich zum CSC Tool wird ein Gutmann Diagnosegerät benötigt. Dieses leitet zuverlässig durch die Kalibrierung und gibt die Voraussetzungen modellspezifisch vor. Ein lästiges Zusammensuchen der jeweiligen Herstellerangaben entfällt, da alle Informationen gebündelt im mega macs Tester hinterlegt sind. Beim Start der Kalibrierung überträgt der Tester dann alle erforderlichen Daten direkt an das Steuergerät.

Radar-Kits für das CSC Tool

Hella Gutmann bietet im Moment zwei verschiedene Radar-Kits für das CSC Tool an.

Das Radar-Basis-Modul des CSC-Tools besteht aus einem Magnetlaser mit einer dazugehörigen Winkelverstellplatte. Beides zusammen wird dann einfach am Grundträger des CSC Tools befestigt. Mit diesem Basis-Kit können alle Radarsensoren eingestellt werden, deren Messfeld über das eigene Signal ermittelt wird. Dazu gehören die Fahrzeuge von  Audi, VW, Seat, Skoda und BMW. Außerdem können die Radarköpfe, die herstellerseitig über einen kleinen Messspiegel verfügen (z.B. von VW), justiert werden.

Mercedes benutzt Radarköpfe ohne Messspiegel. Um diese zu justieren, wird ein Radar-Adapter-Kit benötigt.

Wann muss ein Radarsystem am Fahrzeug justiert werden?

Durch das Zusammenspiel der verschiedenen Fahrerassistenzsystem-Sensoren ist es wichtig, dass alle Sensoren immer korrekt kalibriert werden. Ansonsten kann es passieren, dass das Steuergerät durch fehlerhafte Werte unplausible Parameter erkennt und Fahrerassistenzsysteme außer Funktion schaltet.

Daher ist zu beachten, dass die Radarsensoren neu justiert werden müssen, wenn:

  • der Radarsensor ersetzt, ein- oder ausgebaut wurde
  • nach einer Unfallinstandsetzung der Karosserie
  • nach einer Änderung des Fahrzeugniveaus an einer der Achsen
  • Toleranzen des Messfeldes überschritten werden
  • der Schlossträger in Servicestellung war.

Vorteile des Gutmann CSC Tools

Das CSC Tool von Hella Gutmann hat den Vorteil, dass es sich für verschiedene Marken und Fahrzeuge einsetzen lässt. Dadurch ist es vergleichsweise günstig und viel flexibler als Markenspezifische CSC Tools. Außerdem kann es individuell konfiguriert werden und ist jederzeit aufrüstbar. Werden also neue Fahrerassistenzsysteme veröffentlicht, bleibt ihr CSC Tool weiterhin top aktuell und kann dank der individuellen Aufrüstung weiterhin genutzt werden.

Mit dem HGS CSC Tool benötigt man für die Arbeit keinen Achsvermessungsplatz und auch keinen nivellierten Werkstattboden oder Hebebühne. Die Messeinrichtungen sind alle individuell ausrichtbar und lassen sich ohne Probleme einrichten.

Natürlich werden alle Daten der Kalibrierung direkt mit dem Diagnosegerät in der Car History gespeichert. So kann die korrekte Kalibrierung jederzeit nachgewiesen und für den Kunden ein Ausdruck erstellt werden.

Haben Sie noch Fragen zum CSC-Tool? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


UA-72306825-2